Deko-Tipps zum Wohlfühl-Wohnen

Dieser Beitrag enthält unbezahlte Werbung. l

Nun, ich habe akzeptiert, dass gefühlt jeder Dritte unser Sofa in seiner Bude stehen hat. Dazu den gleichen Esstisch, ein ähnliches Bett. Bei einer begrenzten Zahl an Möbellieferanten ist das auch gar keine Überraschung und so kommt es, dass die eigene Kreativität in Sachen Individualität gefragt ist. Wenn die eigene Wohnung nicht wie die des Nachbarn aussehen soll, ist Deko-Talent gefragt. Yeah! Challenge excepted! Steril oder überfüllt? Zu bunt oder nur langweilig? Schnell habe ich gemerkt: bei Dekoration ist oft ein Mittelmaß gefragt! Ihr braucht noch etwas Inspiration? Hier kommen eure Deko-Tipps zum Wohlfühl-Wohnen.

Deko-Tipps zum Wohlfühl-Wohnen - Flatlay Foto auf Bett mit weißen Kissen, H&M-Home Bettwäsche und Apple Macbook
Deko-Tipps zum Wohlfühl-Wohnen - Ikea Delaktig Bett in Altbau-Wohnung mit schwarzer Katze auf Dielenboden. Helle Oyoyo Bettwäsche neben blauem Stuhl und Vintage-Lampe

Gleich, aber irgendwie anders

Ihr habt unter vollem Einsatz einen Kofferraum voller Aufhübschungen gekauft? Alles eingepackt, was in den Einkaufswagen fiel? Ist ok. Eure Deko-Teile dürfen auch gerne super verschieden sein und müssen nicht komplett gleich aussehen. Achtet aber darauf, dass zwischen allen Teilen mindestens eine Gemeinsamkeit, aber auch wenigstens ein Unterschied herrscht, solltet ihr sie zusammen arrangieren wollen! Dadurch entsteht später eine Einheit, aber keine Langeweile. Habt ihr beispielsweise alles in einer Farbe, achtet auf unterschiedliche Formen und Größen. 

Das gleiche gilt auch beim Arbeiten mit Mustern. Achtet hier auf die Gemeinsamkeiten und Unterschiede!

Deko-Tipps zum Wohlfühl-Wohnen - Detailaufnahme Ikea Delaktig Bett mit Maison du Monde Lederhocker, Apple Macbook und Bauhaus Strahler

Ungerade Anzahl

Menschen nehmen eine ungerade Anzahl an Dingen als harmonischer war. Deshalb, long story short: nutzt entweder ein Teil oder drei. Oder fünf. Oder sieben. So wird das Bild am Ende natürlicher wirken. Baut ihr eine Symmetrie, wird es für uns oft statisch und künstlich aussehen.

Deko-Tipps zum Wohlfühl-Wohnen - Ikea Delaktig Bett mit Tänkvärd Bank in Altbau mit Dielenboden, Kissen und Katze auf dem Fensterbrett

Kontraste setzen

Wichtig für die Freunde des Minimalismus und cleanen Stils: lasst es nicht zu steril wirken! Mit ein paar Kontrasten, werden eure eleganten und schlichten Möbel aufgepeppt. Sie wirken belebend und heben gleichzeitig ungesehene Nuancen hervor. Setzt Blickpunkte und schützt euch vor Musterhaus-Charme.

Deko-Tipps zum Wohlfühl-Wohnen - Ikea Delaktig Bett zusammen in blauer Deko in Altbau mit Dielenboden und schwarzer Katze auf der Tagesdecke

Nutzt die Farben des Raumes

Ihr seid völlig ratlos, welches die richtige Farbe für eure Wohn-Accessoires ist? Schaut euch in eurem zu dekorierenden Raum um und guckt mal, welche Farbe dort bereits vorherrscht. Habt ihr einen tollen braunen Boden, wird er immer euer Farbbild beeinflussen. Habt ihr ein großes grünes Bett, ist auch dieses tonangebend im Zimmer. Achtet darauf, dass ihr euch die prägnanteste Farbe im Zimmer wählt und passend dazu eure Dekoration plant. Sucht euch fürs erste 1-2 ähnliche Nuancen und wagt euch später an weitere heran.

Deko-Tipps zum Wohlfühl-Wohnen - Ikea Delaktig Bett in Altbauwohnung mit Dielenboden, Vintage-Lampe und farbigen Kopfkissen. Frida Kahlo Bild an der Wand und Leder Hocker von Maison du Monde
Schlichte, weiße H&Mhome Bettwäsche auf Ijea Delaktig Bett in Altbau mit Dielenboden

Aussortieren

Viele Fans der heimlichen Deko horten mit der Zeit alles, was sie in die Finger kriegen. Mit den Jahren mutiert Minimalismus dann oftmals zu „bei den Hempels“ und das Sofa wird unter Decken und Porzellanpuppen nur noch als Ablageort genutzt. Wichtig bei jeglicher Ausschmückung: lasst Platz! Und sortiert auch mal aus, denn auch Accessoires müssen wirken können!

Braucht ihr noch weitere Tipps und Deko-Inspirationen, schaut bei einfach mal bei Instagram vorbei! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.